Vorzeigeprojekt beim Breitbandausbau gesucht

Zweckverband, Gemeinden und Netzbetreiber bauen gemeinsam am Netz der Zukunft

BILD am SONNTAG sucht nach erfolgreichen Breitbandausbau-Projekten
In der BILD am SONNTAG vom 5. August sticht für uns ein Artikel ganz entscheidend hervor. Unter dem Titel „Voll auf Draht im Norden“ wird über die schleswig-holsteinische Gemeinde Kosel und ihre 18 Nachbargemeinden berichtet. Der Grund: Da auch hier, wie so oft im ländlichen Raum, durch Marktversagen ein zukunftsfähiger Breitbandausbau nie stattgefunden hat, haben die Gemeinden den Ausbau in die eigene Hand genommen. Man verhilft der Region in Eigenregie zu einer zukunftsfähigen Breitband-Infrastruktur. Doch die BILD geht weiter und ruft die Leser dazu auf, weitere Projekte zu benennen, bei denen der eigenständige Breitbandausbau funktioniert. Wir finden: Der Schwarzwald-Baar-Kreis hat bei diesem Thema eine Vorbildfunktion eingenommen, denn schon vor einigen Jahren wurde der Ausbau beschlossen und befindet sich seitdem tatkräftig in der Umsetzung. 

Vorbild in Deutschland
Der Schwarzwald-Baar-Kreis baut für seine Gewerbetreibenden, Privathaushalte und selbst die abgelegensten Höfe ein zukunftsweisendes Glasfasernetz. Gemeinden, Bürgermeister, Landrat, der eigens für das Projekt gegründete Zweckverband, wir als Netzbetreiber und auch die Bürgerinnen und Bürger arbeiten hierfür Hand in Hand. Dadurch haben heute schon rund 6.000 Wohneinheiten eine direkte Anbindung an das neue Glasfasernetz. Wir sind der Meinung, dass das Projekt ein Symbol für Solidarität und gemeinsame Stärke ist. Aus diesem Grund sollte nicht nur der Landkreis, sondern ganz Deutschland wissen, dass wir als ländliche Region Vorreiter sind. Ein Artikel in der BILD am SONNTAG über die Fortschrittlichkeit unserer Heimat würde hierfür Sorge tragen.

E-Mail an leserforum@bams.de
Was zu tun ist, damit BILD vom Ausbau im Schwarzwald-Baar-Kreis erfährt und darüber berichten wird? Wortwörtlich heißt es im Artikel:

Geht doch! Wo Politik funktioniert
Weit weg von Berlin: BamS trifft erfolgreiche Lokalpolitiker. Ist Ihr Bürgermeister oder Landrat auch ein Vorbild? Schreiben Sie an leserforum@bams.de

Nun sind also Sie gefragt: Egal ob Sie Ihren Bürgermeister benennen, der den Ausbau vorantreibt, den Zweckverband Breitbandversorgung Schwarzwald-Baar, der den Ausbau verantwortet, Herrn Landrat Sven Hinterseh, der das Projekt entscheidend vorangetrieben hat oder einfach nur den Breitbandausbau im Landkreis an sich – jede E-Mail zählt. Und wir zählen auf Sie!

 

Hinterlasse uns einen Kommentar