Noch schnelleres Internet für Feldkirch

Von 8. Mai 2020News
Glasfaser für Teile von Feldkirch | Stiegeler

Stiegeler nimmt im Ortsteil Feldkirch die weitere Modernisierung der Internetversorgung in die Hand. In der „Wessenbergstraße“ und „Auf der Schulwiese“ wurden moderne Glasfaseranschlüsse (FTTH) gebaut, die passive Infrastruktur stellt die Gemeinde gegen eine Pacht zur Verfügung. Die ersten Kunden sind hier bereits online. Im Neubaugebiet „Römerstraße II“ verantwortet Stiegeler den bereits angelaufenen Ausbau komplett eigenständig. Der Internetanbieter hofft während der Bauphase auf weiteren Zuspruch in Form von abgeschlossenen Hausanschlussverträgen. Die Gelegenheit für einen günstigen Glasfaser-Hausanschluss ist einmalig.

FTTH auf Grundlage vorhandener Leitungen

In der „Wessenbergstraße“ und „Auf der Schulwiese“ lief der Breitbandausbau Hand in Hand mit der Gemeinde. So wird bestehende Infrastruktur genutzt, für die Stiegeler eine Pacht pro abgeschlossenen Hausanschlussvertrag bezahlt. Über die eingezogene Glasfaser können dann schlussendlich Dienste wie Internet mit Bandbreiten bis 400 MBit/s, Telefonie und Fernsehen geliefert werden. Voraussetzung dafür ist ein abgeschlossener Signalliefervertrag mit Stiegeler. Die Rücklaufquote für Hausanschlussverträge war in diesen Straßen sehr hoch – ein erfreuliches Ergebnis für beide Seiten, da nur so die beträchtlichen Investitionen refinanziert werden können.

Glasfaser für ein ganzes Neubaugebiet

Auch im Neubaugebiet „Römerstraße II“ dürfen sich die Hauseigentümer über die Möglichkeit für einen Glasfaseranschluss freuen, ebenso die gegenüberliegende Seite der Römerstraße. Hier baut Stiegeler eigenwirtschaftlich aus. Bei den hiesigen Objekten war die Bereitschaft, einen Hausanschlussvertrag abzuschließen, jedoch eher verhalten. Grund dafür ist möglicherweise eine aktuell ausreichende Versorgung über DSL. „Der Schein darf nicht trügen“, so Geschäftsführer Felix Stiegeler. „Glasfaser ist die modernste und einzige Form der Versorgung, die auch in Zukunft dem stark steigenden Bandbreitenbedarf in deutschen Haushalten begegnen kann. Schon in wenigen Jahren wird ein DSL-Anschluss an seine Grenzen stoßen, über einen FTTH-Anschluss hingegen können schon heute Gigabit übertragen werden.“ In Gebieten, wo Glasfaser ausgebaut wurde, werden zukünftig keine DSL-Neuanschlüsse mehr geschaltet.

Einmalige Chance auf günstigen Anschluss

Rund 100.000 € investiert Stiegeler in den neuerlichen Ausbau in Feldkirch. Ein Hausanschluss kostet rund 1.000,- € – sofern Stiegeler gleichzeitig als Diensteanbieter ausgewählt wird. Stefan Ostermaier, Bürgermeister von Hartheim am Rhein, freut sich über die positiven Vorgängen in seiner Gemeinde: „Wir sind froh, dass der Breitbandausbau, wenn auch in kleinen Schritten, voranschreitet und nun auch die ersten Straßenzüge in Feldkirch mit einer modernen Internetanbindung ausgestattet sind. Die erstmalige Verpachtung von Speedpipes (Leerrohren) ist für die Gemeinde ein sehr wichtiger und erfreulicher Meilenstein. Mit dem Breitbandanschluss haben die Hauseigentümer nun die Chance, sich für die digitale Zukunft zu rüsten.“ Alle Hauseigentümer wurden bereits über einen möglichen Anschluss ans Glasfasernetz informiert. Wer nachträglich noch einen Vertrag abschließen möchte, muss sich beeilen. Sobald die Tiefbauarbeiten abgeschlossen sind, voraussichtlich Ende Juni, wird ein nachträglicher Anschluss erheblich teurer.

Versorgungssituation in Hartheim

Stiegeler investierte vor vielen Jahren erstmalig und seitdem regelmäßig in die Breitband-Infrastruktur in Hartheim, Bremgarten und Feldkirch. Mittlerweile sind Bandbreiten von 50 oder 100 MBit/s möglich, in Feldkirch mittels Super-Vectoring flächendeckend sogar 250 MBit/s. Der FTTH-Ausbau mit direkter Anbindung ans Glasfasernetz stellt nun die teuerste, aber gleichzeitig modernste aller Versorgungstechnologien dar.

Join the discussion 2 Kommentare

  • Roland Maier sagt:

    Wann bekommen wir in lauchringen Glasfaser

    • Marina Stiegeler sagt:

      Guten Morgen Herr Maier, vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir sind bereits an der Planung für den FTTH-Ausbau in Lauchringen, können Ihnen aber noch kein genaues Datum nennen bzgl. der Umsetzung. Wir melden uns aber, sobald wir das absehen können. Viele Grüße, Ihr Stiegeler-Team

Hinterlasse uns einen Kommentar