Gütenbach surft über Glasfaser

Das Ortsnetz in Gütenbach ist in Betrieb, sodass Hausanschlussnehmer ab sofort über Glasfaser surfen können.

Ein weiterer Ort im Schwarzwald-Baar-Kreis freut sich über den Anschluss ans Glasfasernetz

Auch Gütenbach ist Teil des Großprojektes „Breitbandausbau“ im Schwarzwald-Baar-Kreis. Bürgermeisterin Lisa Wolber treibt den Ausbau in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband Breitbandversorgung Schwarzwald-Baar, der das Netz baut, aktiv voran. Für die Bürgerinnen und Bürger von Gütenbach ist dieser Schritt ein Meilenstein. Nun können angeschlossene Haushalte über Stiegeler IT ab sofort mit Höchstgeschwindigkeit im Internet surfen.

„Unsere Aktivtechnik steht bereit, der Technikstandort ist in Betrieb“, so Felix Stiegeler, Geschäftsführer von Stiegeler IT. „Wir holen das Signal für Gütenbach über den Backbone aus Furtwangen.“ Der Backbone ist die Hauptleitung des landkreisweiten Glasfasernetzes.

Rund 8 von insgesamt knapp 60 geplanten Hausanschlüssen sind in Gütenbach durch den Zweckverband fertig gebaut. 20 Haushalte haben auch schon einen Signalliefervertrag mit Stiegeler IT abgeschlossen. Ihnen steht über den Hausanschluss bald Internet mit 100, 300 oder sogar 400 MBit/s Downloadgeschwindigkeit sowie Telefonie und Fernsehen (Stiegeler TV) zur Verfügung. Die Übertragung per Glasfaser direkt ins Haus geschieht indes verlustfrei.

Wer auf das schnelle Netz wechseln möchte, sollte beim alten Anbieter nicht selbst kündigen. Das übernimmt Stiegeler IT, um einen reibungslosen Übergang bewerkstelligen zu können. Selbstverständlich können auch die aktuellen Rufnummern so übernommen werden.

Weitere Informationen und Tarife: www.stiegeler.com/verfuegbarkeit-pruefen

Hinterlasse uns einen Kommentar